Gutsschänke

Neben dem Weinbau hatten Edith und Alfons Sterk im Jahre 1981 die Idee, eine Straußwirtschaft zu verwirklichen.

Seit 1995 führt Sohn Markus den Betrieb und nach einigen Umbauten wurde 2001 der Familienbetrieb von Elke und Markus Sterk zur Gutsschänke erweitert. In dem ungefähr im Jahr 1780 erbauten Haus befinden sich im 1. Stock, dem ehemaligen Kornspeicher, die rustikalen und gemütlichen Räumlichkeiten.

Große Tische laden zum Verweilen bei netten Gesprächen, zum Austausch rheinhessischer Weisheiten oder zum Kennenlernen neuer Bekanntschaften ein.

Im Sommer sitzt man im Garten hinter dem Haus mit herrlichem Blick über Gau-Algesheim und das Rheintal (Rheingau) bis hin zum Feldberg im Taunus.

Man genießt die legere Atmosphäre. Für Kinder ist auf der direkt angrenzenden großen Wiese genügend Platz zum Spielen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!